Seiten

Das bin ich!

Mein Bild
Herzlich willkommen in meinem Blog "Heavens rosé Cottage". Wie ich zu diesen Namen kam? Meine kleine Tochter hat den Zweitnamen Heaven ,rosa ist meine Lieblingsfarbe und Cottage hat was herrlich Nostalgisches... Ich liebe die Spuren und den Zauber,den längst vergangene Zeiten hinterließen... Viel Spaß bei Lesen und fühlt euch ganz lieb gegrüßt Lana

Heaven`s rosè Cottage

Heaven`s rosè Cottage

Sonntag, 9. Juni 2013

Etwas sehr Seltenes: LINKRUSTA Wandbehänge

Hallo ihr Lieben,
Eigentlich sollten wir gestern ,zum 3.Mal,mit beim Dreh von Trödeltrupp (Spezialfolge) sein,aber es kam alles anders wie erwartet...denn wir haben gestern  morgen einen Anruf bekommen,das der Möbelverkauf ins Wasser fällt.
Denn leider gibt es kaum Möbel die noch zu gebrauchen sind !Und das was da ist wäre die Reise einfach nicht wert gewesen...

Wir sind dann auf unserem Trödelmarkt hin und dort habe ich etwas wunderschönes uns so seltenes entdeckt. Ganz schmutzig und verdreckt  lagen einige Rollen aus Leinen in einem Karton . So neugierig wie ich war,musste ich nachschauen! Ich habe fast geschrien vor Begeisterung!

Ohne lang zu überlegen nahm ich die verstaubten Schätze mit nach Hause!
Und dann ging die große Suche im Internet los! Ich wurde fündig! Das Schöne ist: Sie sind zwar ein wenig rissig aber dafür ungenutzt bzw unbenutzt!
Ein Auszug aus Wikipedia:

Linkrusta bzw. Lincrusta ist ein Kunstwort aus den beiden lateinischen Wortbestandteilen Linum (lat.: "Leinen") und Crusta (lat.: "harte Schale"). Es ist ein linoleumähnliches Material, aus dem vor allem Tapeten hergestellt werden. Linkrusta ist widerstandsfest und sehr wasserbeständig. Als Träger für die Linkrusta-Masse können festes Papier sowie Gewebe aus Jute, Baumwolle und (seltener) Hanf dienen; heute kommt nur noch festes Papier zur Anwendung.Der neuartige Wandbelag erwies sich schon bald nach seiner Markteinführung 1877 bei einer Reihe von Anwendungsgebieten als durchschlagender Erfolg – angefangen von königlichen Residenzen bis hin zur Ausstattung von Eisenbahnwaggons. 1884 entstand mit der Fabrik Lincrusta-Walton in Hannover die erste ihrer Art in Deutschland. Linkrusta-Tapeten erfreuten sich vor allem Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts großer Beliebtheit. Daher auch die Vielzahl von mehr als 100 Jahre alten Beispielen von Linkrusta-Tapeten, die noch heute in den vornehmsten Häusern der Welt zu finden sind: etwa im Cafe Royal in London, in der Carnegie Hall in New York oder im Raffles Hotel in Singapur. Aber auch in vielen Bürgerhäusern hielt die unverwechselbare Wandbekleidung Einzug, vornehmlich in Treppenaufgängen, aber auch in Salons oder Bibliothekszimmern.

Diesen schönen Schatz werde ich nicht hergeben!
Ganz viele liebe Grüße
Lana






Kommentare:

  1. Hallo liebe Lana,
    wow,da hast du aber sehr schöne Schätze entdeckt.
    Die Stoffe sehen wunderschön aus.
    Du wirst bestimmt etwas schönes daraus machen.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag.
    Tilla

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich,dass man auch heute noch so schöne alte Schätze auf dem Trödel findet! :-))))
    Alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lana,
    das ist ja ein Traum, dass du da in der Halle stöbern darfst... Waaaaaahnsinn!!! Wünsche dir viel Spaß :-)!
    GLG, Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Hej Lana,
    einen wunderbaren Fund hast du da gemacht!
    Diesen Schatz würde ich auch nicht hergeben!
    Viele liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lana,
    immer wieder toller Spaziergang durch deinen Blog
    und...liebe Gruße aus der
    näheren Umgebung...
    Lieben Gruß aus`m Pilzwerk
    Babs

    AntwortenLöschen
  6. ...wow, die sind einfach ein Traum! Kenne ein altes Haus da sind solche Tapeten verklebt. Ob man sie wohl vorrichtig entfernen könnte?
    Senden Dir sonnige Grüße!*****
    Ira und Siggi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lana - JETZT weiss ich endlich, wovon Du gestern geschwärmt hast - ich hatte eine völlig andere Vorstellung von diesen Schätzen - die sind ja sensationell schön !!!! Das kann ich gut verstehen, dass Du davon nicht einen zentimeter wieder hergeben wirst - davon könnte ichmich auch nicht mehr trennen !!! Sie werden bei Euch garantiert dann einen würdigen Platz bekommen - ich bin schon gespannt!
    Ganz liebe Grüße
    Jacqui

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...