Seiten

Das bin ich!

Mein Bild
Herzlich willkommen in meinem Blog "Heavens rosé Cottage". Wie ich zu diesen Namen kam? Meine kleine Tochter hat den Zweitnamen Heaven ,rosa ist meine Lieblingsfarbe und Cottage hat was herrlich Nostalgisches... Ich liebe die Spuren und den Zauber,den längst vergangene Zeiten hinterließen... Viel Spaß bei Lesen und fühlt euch ganz lieb gegrüßt Lana

Heaven`s rosè Cottage

Heaven`s rosè Cottage

Dienstag, 11. Januar 2011

Die guten Geister des Winters bereiten heimlich und unbemerkt den Frühling vor...

Wir haben heute ein wenig in unseren Bildern gestöbert...
Nachdem draußen nun der Schnee verschwunden ist und man sehen kann wie sich die ersten Schneeglöckchen langsam an die Oberfläche kämpfen, können wir den Frühling kaum erwarten. Aber bis dahin ist es noch eine lange Zeit, und bis zum Sommer noch viel länger...

Wir wollen diese Vorfreude mit ein paar Bildern mit Euch teilen...









Kommentare:

  1. wie traumhafte dein Rosengarten.)))da Möchte man nur das gleich der Sommer kommt.))wunderschön

    kuss

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lana - der Garten ist ja zauberhaft ....romantisch und verwunschen ....oh, wie sehr warte ich auf die wärmeren Jahreszeiten und dass auch unsere Blumen wieder erwachen...als ich heute morgen in unseren Vorgarten geschaut habe, da habe ich auch schon die ersten Spitzen der Schneeglöckchen entdecken können - dort taut es etwas schneller als im Garten, da die Sonne dort gut hinkommt. Was habe ich mich gefreut !!!!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen kreativen Tag
    Jacqui

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Lana, deine Bilder versüssen uns die Wartezeit, auf die wärmere Jahreszeit!
    Wirklich wunderschön bei euch!
    GGLG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. er Rosenelf

    Inmitten eines Gartens wuchs ein Rosenstrauch, der war ganz voller Rosen, und in einer davon, der schönsten von allen, wohnte ein Elf; er war so winzig klein, daß kein menschliches Auge ihn sehen konnte, hinter jedem Blatt in der Rose hatte er eine Schlafkammer. Er war so wohlgestalt und hübsch, wie ein Kind nur sein konnte, und hatte Flügel an den Schultern, hinab bis zu den Füßen. Oh, es war ein Duft in seinen Zimmern, und wie hell und schön waren die Wände! Sie waren ja die feinen hellrosa Rosenblätter.
    Hans Christian Andersen,

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhhhhhhhhhhhhh wie traumhaft.. ich kanns eh kaum mehr erwarten bis das Frühjahr und der Sommer kommt.. und jetzt noch deine traumhaften Bilder.. Herrlich.. hach.. ich bin schon so auf weitere Posts von dir gespannt..
    gggggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  6. Huhu liebe Lana,

    dein Häusle ist aber auch zum Verlieben romantisch, herrlich... Komme immer wieder sehr gern bei Dir vorbei... Freue mich auf viele neue Bildkens, herzliche Grußches, Bettinsche

    AntwortenLöschen
  7. Guten morgen liebe Lana, schau doch bitte mal hier nach:
    http://princessgreeneye.blogspot.com/2011/01/dankeschon-und-ich-brauche-hilfe.html

    Ganz liebe Grüße
    Jacqui

    AntwortenLöschen
  8. Wow! I'm following your beautiful blog!

    C’est ravissant!

    Merci beaucoup pour vos aimables commentaires sur mon blog!

    Sandy @ My Shabby Streamside Studio
    http://myshabbystreamsidestudio.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  9. Euer Garten ist wunder-wunderschön!

    Liebste Grüße

    H.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...